Balkondemontage / Balkon abtrennen

Balkon entfernen: Geld sparen bei der Fassadensanierung

Balkone stellen in aller Regel einen Mehrwert für eine Wohnung oder ein Eigenheim dar. Sie bieten unter freiem Himmel einen von der Aussenwelt abgeschirmten Bereich an, in dem Sie ganz für sich sein können.

Aber besonders ältere können sehr problematisch sein. Meist ist der Boden in einem Stück zusammen mit der Betonplatte des Geschosses gegossen worden. Man spricht dann von einem auskragenden Balkon.

Nachteile älterer Balkone

Gebäude mit auskragenden Balkonen sind nicht optimal gegen Wärmeverlust isoliert. Der auskragende Balkon wirkt wie eine Kühlrippe, die Wärme aus dem Haus ableitet; eine Wärmebrücke oder, je nach Sichtweise, Kältebrücke ist so entstanden.

Durch die geringere Innentemperatur im Bereich des Balkons, kann dort auch Wasser kondensieren und in der Wand zu Feuchtigkeitsschäden bis hin zu Schimmelbefall führen. Balkone aus dieser Zeit sind oft recht klein und meist auch stärker verwittert; die Isolation des Balkons zur Fassade hin ist oft nicht mehr dicht, so dass Wasser eindringt. Eine aufwändige Sanierung wäre ohnehin nötig.

Balkon-Abriss oft sinnvoller als Sanierung

Ein Abriss des alten Balkon und der Anbau eines Vorsatzbalkons ist oft die optimale Lösung für diese Probleme. Der Vorsatzbalkon ist nur an der Hauswand fixiert, er steht auf „eigenen Beinen“, so dass die Hauswand keine tragenden Kräfte aufnehmen muss. Bei der Gestaltung des neuen Balkons sind Sie nun auch völlig frei, was Material und Grösse angeht.

Abrissmethoden früher und heute

Früher wurden die Balkone kraft- und zeitaufwendig in Handarbeit mit einem Bohrhammer zerkleinert und der Schutt entfernt. Durch die starken Vibrationen waren Risse in den Wänden und Beschädigungen an der Fassade durch herabfallenden Schutt nicht auszuschliessen. Heute können solche auskragenden Betonteile bündig mit einer Betonsäge abgeschnitten werden.

Um ein Herunterfallen des Balkons zu verhindern, wird er von einem Tragegerüst abgestützt, das die Last aufnimmt, wenn die Verbindung zwischen Gebäude und Balkon durchtrennt ist. Alternativ kann er, wenn dies räumlich möglich ist, direkt an einen Autokran gehängt werden. Dazu werden mehrere Kernbohrungen im Balkon angebracht, an denen Tragegurten befestigt werden.

Da das eigentliche Durchtrennen des Betons meist nur wenige Stunden in Anspruch nimmt, ist dies meistens sogar die kostengünstigere Alternative.

Unsere Methode: das Beton-Schneiden

In den allermeisten Fällen ist das Schneiden des Balkons mit einer wassergekühlten Wandsäge möglich, deren Blatt mit Industriediamanten besetzt ist. Dieses schneidet auch durch die Stahlarmierung. Die Kreissäge wird über eine auf den Balkon montierte Schiene geführt. Durch die Wasserkühlung wird die Staubbildung weitestgehend unterbunden. Das Wasser wird aufgefangen und abgeleitet, so dass es nicht an der Fassade herunter läuft. Die Säge arbeitet nahezu vibrationsfrei; Beschädigungen an Haus und Fassade können nicht entstehen. Sehr oft kann der Balkon in einem Stück abgetrennt und dann auch direkt verladen werden.

Bei schwierigen geometrischen Verhältnissen, die den Einsatz einer Wandsäge nicht erlauben, können auch Seilsägen verwendet werden. Bei diesen wird mit diamantbesetzten Stahlseilen der Beton zerschnitten. Da die Seile über Rollen geführt und umgelenkt werden können, kann der Abstand zwischen Antriebseinheit und Schneideort fast beliebig gestaltet werden, so dass engen räumlichen Verhältnissen Rechnung getragen werden kann.

Balkondemontage
Balkon entfernen (Bild: A. Soltermann AG Beton-Bearbeitungstechnik)

Das Balkon-Entfernen: eine Aufgabe für Spezialisten

Wir von der A. Soltermann AG Beton-Bearbeitungstechnik verfügen über den Maschinenpark und das Know-how für die Durchführung solcher, technisch anspruchsvollen, Arbeiten. Unser Personal ist dafür geschult und verfügt über langjährige Erfahrung in diesem Bereich.

Viele Dinge sind zu beachten:

  • Das Entfernen des Balkons muss sorgfältig und für Sie kostengünstig geplant werden.
  • Es müssen die richtigen Maschinen ausgewählt werden.
  • Die Vorarbeiten müssen präzise und umfassend durchgeführt werden.
  • Unsere Arbeiten müssen mit dem Gerüstbauer oder Autokranverleiher und dem Schuttentsorger zeitlich eng koordiniert werden.
  • Die eigentlichen Arbeiten müssen innerhalb der geplanten Zeit exakt, sauber und bei minimaler Beeinträchtigung Ihrerseits durchgeführt werden.

Durch unsere langjährige Erfahrung sind wir uns sehr sicher, dass wir alle Aspekte Ihres Auftrages schon in der Planung berücksichtigen, so dass Sie und wir vor unliebsamen Überraschungen gefeit sind.

Für eine erste Abklärung Ihres Auftrages stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung. Wenn Sie uns dann zu einer Besichtigung einladen, erstellen wir Ihnen eine für Sie unverbindliche und kostenfreie Offerte.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *